Laura

Ich oute mich, auch wenn es eigentlich nicht mehr notwendig ist. Ich bin ein Fan von atmosphärisch geladenen, melancholischen schwarz-weiss-Portraits. Ja, es rutscht auch das eine oder andere Farbfoto daszwischen, genau dann, wenn ich denke, dass es in Farbe wirkt.  Es würde aber auch in schwarz-weiss wirken. Laura und meine Wenigkeit waren in einer stillgelegten Kaserne in Landau unterwegs, es war kalt, dunkel und bewölkt. Jack Johnson war dabei und trallerte seine Lieder. Die ideale Stimmung für die Art Portraits, die ich so liebe und weiter fotografieren werde.

nach oben
F a c e b o o k
I N F O
I n s t a g r a m