I

In jedem Jahr hast du als Hochzeitsfotograf ein kleines highlight. Diese Hochzeit im Philipp Eins in Speyer, war ein solches highlight. Und ich habe wieder etwas festgestellt. Wenn du als Fotograf ein ganz bezauberndes Brautpaar den ganzen Tag begleiten darfst und beide sich auf und über Bilder freuen, weil sie wichtig für sie sind, dann wirkt beides wie ein Katalysator.

Zum Ablauf des Tages. Der Morgen startete mit Regen. Mich lässt das mittlerweile kalt, wenn es regnet fotografiere ich eben im Regen. Der Stimmung tat dies während des getting ready bei Leyla Sahin zumindest keinen Abbruch. Dort war ich übrigens bereits im vergangenen Jahr, ein wunderschönes Ambiente. Danach schnell rüber ins Hotel Residenz zum Bräutigam. Wann kann man den schon zwischen den locations zu Fuß hin und her pendeln? Danach wieder zur Braut und zur Kapelle in den Adenauer Park. Diese Kapelle mag ich deshalb, weil sie einer standesamtlichen Trauung einen sehr festlichen Rahmen verleiht. Und die Feier im Anschluss war ohnehin Weltklasse.  So viel Emotionen an einem Tag sind einfach unbeschreiblich und die Zeit verging wie im Flug. Und on top: Portraits fotografierten wir an diesem Tag nicht, wir trafen uns bei wunderbarem Herbstwetter in der Südpfalz. Das zweite highlight, aber dazu später mehr. Hier ein paar Eindrücke.

CLOSE MENU