W

Wenn eine Hochzeit schon mit einem spannenden Interview beginnt, dass du auf der Fahrt hörst. Dieses hatte mit dem Tag nichts zu tun, beeinflusste mich aber sehr, weil ich sehr entspannt und in gelöster Stimmung bei Steffi ankam. Von Speyer aus Richtung Flörsheim – es stand eine Hochzeit im Taunus auf dem Programm – an einem wunderschönen Samstag gefahren, hörte ich durch Zufall im Radio ein Interview mit Céline Rudolph, eine Jazz-Sängerin, die mit ihrer bezaubernden Stimme fesselnd von ihrer Leidenschaft für das Bossa Nova erzählte.  Ich war ganz beseelt und genau so kam ich bei Steffi an.

Der Tag selbst.

Der Tag verlief super entspannt und herzlich, Chancen, als Fotograf einfach dabei zu sein und die Momente festzuhalten. Nach der Trauung feierten wir in der Sektkellerei Falkenberg in Flörsheim, eine ganz wunderbare location. Besonders in Erinnerung geblieben sind mir die emotionalen Reden von Brautvater, Schwester, Bräutigam. Du suchst dir als Fotograf Positionen heraus, von denen du das Geschehen, die Emotionen so festhalten kannst, als wärst du das Kind des Paares, dort würdest du stehen. Und erlebst alles mit, darfst es festhalten. Mega. Schaut selbst.

 

CLOSE MENU