Ich möchte ich euch auf eine besondere Reise mitnehmen, die uns durch die glanzvollen Zeiten des Films, der Musik und des Glamours führt. Gemeinsam mit der wunderbaren Speyerer Stylistin Emine Funk (bitte hier klicken) starteten wir im Mai unser Projekt «Ikonen», das uns tief in die Welt der Film- und Musikikonen eintauchen ließ.

Es waren die vielen inspirierenden Sonntage, an denen wir uns trafen, um die Szenen zu planen, die Charaktere zum Leben zu erwecken und in Bildern festzuhalten. Voran gingen die wunderschönen regelmäßigen Treffen bei italienischem Essen, während dessen Emine und ich Ideen austauschten und planten.

Alle Beteiligten brachten eine fesselnde Leidenschaft und Hingabe in jedes Shooting ein. Ich bin immer noch ganz beseelt. Jedes Shooting war ein einzigartiges Erlebnis.

Ein weiterer Höhepunkt: die Vernissage. Ein Moment der Belohnung für all die harte Arbeit und die unzähligen Stunden, die wir in dieses Projekt investiert hatten. Umgeben von Freunden und Kunstliebhabern durften wir die Ergebnisse unserer gemeinsamen Anstrengungen zeigen. Es war ein Abend voller Freude, stolzer Momente.

Heute möchte ich euch einen Einblick in die letzte Serie dieses Projekts geben, in der Emine selbst in die faszinierende Rolle von Maria Callas schlüpft. Ihre Ausstrahlung und Anmut fängt die Essenz dieser legendären Opernsängerin ein.

Vielen Dank an alle, die an diesem Projekt beteiligt waren, besonders an dich, Emine. Für dich als wundervoller Mensch, als herausragende Stylistin. Es war mir eine Ehre, mit jeder von euch zusammenzuarbeiten und ich freue mich sehr auf weitere kreative Projekte in der Zukunft. In den nächsten Wochen werde ich weitere Arbeiten zeigen.

Menü schließen.